Shirley Holmes: Nachhilfe für Pferdemädchen

Für Kristina Schröder heißt es Dank SHIRLEY HOLMES: Heft raus, Klassenarbeit!

Während die einstige Galionsfigur der Szene, Courtney Love, nur noch durch ihre geistigen Aussetzer via Twitter gegen Chef-FooFighter Dave Grohl von sich Reden macht, hat ihr eine neue Generation der Riot Grrrl-Bewegung längst das Zepter geklaut. Sich Bahn gebrochen und von derart peinlichen Wurzeln etabliert, haben die Riot-Grrrls Dank einer Abkehr von dem teils verwässernden “Titten raus, es ist Sommer”-Habitus wieder zu alter Größe zurückgefunden und gehen von Neuem an gegen ein patriarchisch bestimmtes Rockmusik-Establishment. Die Berliner Combo SHIRLEY HOLMES findet dann auch den passenden Namen für diesen musikalischen Spagat zwischen dem Kokettieren mit aufgezwungenem Kleinmädchencharme und emanzipierender, geballter Aggression gegen gesellschaftliche Benachteiligung – „Heavy Chanson“. Einfach und aussagekräftig! Die klassische Powertrio-Formation ist seit 2006 bekannt für dreckigen Garagensound ohne Schnickschnack. Verschwitzte Live-Atmosphäre trifft hier auf Songs zwischen Punk und 90s-Grunge mit jeder Menge Hooks und genderpolitischer Attitüde. Da sollte Kuschelrock-Pferdemädchen Kristina Schröder nochmal als Praktikantin anheuern und im Proberaum einen Lehrgang absolvieren. Auch wenn das wohl langes Nachsitzen für sie bedeuten würde. Denn während in Villabajo noch über die Einführung der Flexiquote geredet wird, knarzen in Villarriba längst schon vielfach angezerrte Punk-Gitarren und Böllerbässe, die suggerieren wollen: Nicht nur reden, Mädel! Machen!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s