I am Soulcraft

Bekanntermaßen verderben ja zu viele Köche den Brei. Diese Bauern- bzw. Küchenregel stimmt meist für Musik ebenso wie anderswo. Auch I AM SOULCRAFT a.k.a. Ingo Helmes dachte sich das und schraubte neben anderen Bandaktivitäten und seiner Leidenschaft für Kunst im Allgemeinen lieber allein im DIY-Labor an chilligen Elektro-Beats. Heruntergebrochen auf die Basis ist Musik für ihn „wie Fotografieren oder Malen: eine Kombination aus Farben, Licht- und Schattenspielereien, geschichteten Lagen“. Ah ja. Das klingt im Ansatz erst einmal minimalistisch, fast klinisch und unromantisch. In der Umsetzung ist es dann auch viel zu kurz gegriffen. Denn was der Ingo da zaubert, ist groß und mehr als reines Sampler-Lego! Fitzelige, kleinfasrige Gebäude bastelt er in kompositorischer Akribie, fragmentarisch zusammengestellt aus Ziegel- und Mauerwerk des vollen Fundus` namens Ambient, Jazz, Lounge und weiterer Spielarten der vertrackt genialen Kopfmusik.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s